Baskets starten in die Rückrunde

Die VSC Baskets Donauwörth starten am Sonntag um 15:00 Uhr in Haunstetten in die Rückrunde der Saison 2016/2017. Dies ist gleichzeitig auch das Topspiel, denn es trifft der Tabellenführer auf den Tabellenzweiten. Leider haben die Baskets enorme Verletzungssorgen, Spielertrainer Benni Vogel fehlt nach seinem Bänderriss definitiv noch bis Ende Januar, wird aber als Trainer die Mannschaft auf dem Feld ordnen. Nik Scheuerer steht der Mannschaft nach seiner Verletzung auch noch nicht zur Verfügung, genau so wie Ivan Lukac, Lukas Gesche, „Wolle“ Pfäffle Konstantin Krippner und Florian Schmidt. Dafür hat Trainer Vogel die Spieler Behning und Kainhofer in den Kader berufen, die zusammen mit Daniel Seliger, Josh Korn, Gregor Kotula,  Cono Cirone, Hannes Lecher und Abraham Chapparo trotz der vielen Ausfälle die Punkte nach Donauwörth holen sollen.

„Es wird ein sehr schweres Spiel, Haunstetten hatte einen Lauf vor der Pause, zudem konnten wir über Weihnachten keine einzige Trainingseinheit absolvieren, da alle Hallen während den Ferien geschlossen sind. Das schränkt uns im Kampf um den Aufstieg natürlich etwas ein, trotzdem müssen wir alles geben, damit wir keine leichten Punkte herschenken“, so Trainer Vogel.

Nächste Woche steht dann das Viertelfinale im Bezirkspokal zu Hause gegen den TSV Diedorf an.