Nach dem Sieg gegen den TSV Diedorf am letzten Sonntag, und dem gleichzeitigen Erreichen der Pokalendrunde spielen die Baskets am Samstag wieder in der Bezirksoberliga um den Sieg. Gegner ist dabei wieder der TSV Diedorf. Im Pokal konnten die Baskets mit 89:71 gewinnen.

Die Baskets stehen trotz der Niederlage im ersten Spiel der Rückrunde auf Platz 1 der Tabelle. „Wir wollen natürlich Tabellenführer bleiben. Der Sieg im Pokal bringt uns nichts, wenn wir in der Liga verlieren“ sagt Trainer Vogel. Die Baskets haben hierfür die Bestbesetzung parat. In den letzten Wochen wurde gut trainiert, und der Trainingsrückstand erfolgreich überarbeitet. „Durch die hohe Trainingsbeteiligung entsteht automatisch ein Konkurenzkampf innerhalb der Mannschaft. Dieser macht uns als Team nur stärker“ sagt Vogel über die aktuelle Trainingssituation. Bei den Baskets feiert Lukas Gesche nach langer Verletzung sein Comeback im VSC-Trikot.
Durch das zweite Spiel innerhalb von sechs Tagen konnten sich beide Manschaften besser aufeinander einstellen. Beide Teams wissen über Stärken und Schwächen bescheid. Es ist also ein guter Kampf und ein enges Spiel bis zum Schluss zu erwarten.
Sprungball im Stauferpark ist zu gewohnter Zeit um 19:30 Uhr.

Für die Baskets werden spielen: Valo Kainhofer, Josh Korn, Daniel Seliger, Benni Vogel, Grzegorz Kotula, Nik Blachnik, Ivan Lukac, Cono Cirone, Konstantin Krippner, Lukas Gesche, Florian Schmidt und Nik Scheuerer