Im Jahr 2017 läuft es noch nicht wirklich rund für die Donauwörther Basketballer. Aus drei Ligaspielen musste man zwei Niederlagen hinnehmen. Jetzt kommt mit Leitershofen/Stadtbergen auch noch, der mit Sicherheit stärkste Gegner.

Die 3. Mannschaft der BG Leitershofen besteht fast vollständig aus routinierten ehemaligen Regionalligaspielern. Das Ziel ist also klar: „Wir müssen unsere Stärken ausspielen. Das Ziel ist es, vor allem durch Schnellangriffe abzuschließen“ sagt Coach Vogel.

Bei den Baskets fehlt weiterhin Nik Scheuerer.
Neu im Team ist Jakob Groß, ein junger Nachwuchsspieler aus Nördlingen. Er wird den VSC ab dem heutigen Spiel verstärken.

Es ist ein absolutes Spitzenspiel zu erwarten.
Die Baskets, als aktueller Tabellenführer – gegen eine Mannschaft mit erst einer Niederlage.
Leitershofen steht nur aufgrund der kleineren Anzahl der Spiele auf dem 4. Tabellenplatz.
Sprungball im Stauferpark ist um 19:30.