SAG

 

Bereits zu Schuljahresbeginn wurde eine neue Sportarbeitsgemeinschaft zwischen der Realschule Heilig Kreuz und den VSC Basketballern gegründet. Durch die Gründung wurde das Sportangebot der Schule also nochmal erweitert, was vor allem Schulleiter Joachim Düsing freut. Die beiden ehemaligen Heilig Kreuzer Schüler Epi Lawson und Nik Scheuerer trainieren einmal wöchentlich für zwei Schulstunden zusammen mit 10 Schülern, welche sich für das Wahlfach Basketball entschieden haben. Neben einigen erfahrenen Vereinsspielern sind natürlich auch Anfänger willkommen. Alle Beteiligten lernen schnell und genießen den Umgang mit den beiden jungen „Sportlehrern“. Beim schwäbischen Schulturnier musste das Team dennoch Lehrgeld bezahlen, und verlor gegen eingespielte und körperliche robustere Nördlinger deutlich.
Auch im nächsten Schuljahr wird es die Zusammenarbeit mit den Baskets Donauwörth geben. Interessierte Schüler der 6. & 7. Klassen können das Fach als ihren differenzierten Sport nutzen. Gerne dürfen aber auch Schüler aller anderen Jahrgangsstufen mitmachen, um den Umgang mit dem Basketball zu lernen und gleichzeitig eine gute Sportnote zu bekommen. Das Trainerduo möchte es in den nächsten Jahren vor allem schaffen, die Sportart Basketball an der Schule wieder schmackhafter zu machen um dann beim Landkreisfinale ganz oben zu stehen.