Einträge von Niklas Scheuerer

,

Baskets siegen verdient

Am vergangen Samstag bezwangen die VSC Baskets Donauwörth den noch sieglosen Tabellenvorletzten aus Diedorf. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung vor allem in der zweiten Hälfte siegten die Bären verdient mit 90:64. Anfangs aber ein zu erwartendes Bild. Trotz der zahlreichen Warnungen des Trainergespanns, den Gegner nicht zu unterschätzen, erwischten die Baskets keinen guten Start. Im gesamten […]

,

Bezirkspokalsieger 2017/2018: VSC BASKETS DONAUWÖRTH!!!

(qn) Der vergange Samstag bleibt wohl allen Mitgliedern der VSC Baskets lange im Gedächtnis. Durch zwei nahezu perfekte Spiele feierte das junge Team den ersten Titel seit langem. Das Finale im heimischen Stauferpark gewannen die Baskets vor heausragender Kulisse mit 57:50. „Der Umbruch ist vorbei“: Diese Worte fand Trainer Kobusch nach dem langen Tag im […]

,

TOP 4 IN DONAUWÖRTH

Fans des Basketballs dürfen sich nach dem letzten Ligaspiel am vergangenen Wochenende noch einmal freuen! Denn im Stauferpark findet am Samstag das Basketball – Highlight 2018 statt. Ab 14:30 spielen Schwabens beste Basketballmannschaften um den begehrten Bezirkspokal. Vier Teams haben sich den Weg dorthin erkämpft. Alle haben die Doppelbelastung auf sich genommen und stehen somit zurecht als einer […]

,

Baskets setzen Siegesserie fort

(qn) Die Rekordsaison der Baskets geht weiter. Am vergangen Sonntag konnte auch das letzte Spiel der bisherigen Saison gewonnen werden. Durch den 108:42 Erfolg gegen Leitershofen fuhren die Baskets den 14. Sieg in Serie ein. Zusätzlich dazu, wurde erneut einer der höchsten Siege der Vereinsgeschichte verbucht. Gegen den Meister aus dem vergangenen Jahr war der Sieg […]

,

Baskets behalten die „weiße Weste“

Am vergangenen Samstag hat der VSC sein letztes Heimspiel der Saison deutlich mit 103:47 gegen den VFL Buchloe gewonnen. Mit diesem Sieg gelang ihnen historisches: Noch nie konnte die erste Mannschaft der Donauwörther Basketballabteilung alle Heimspiele einer Spielzeit gewinnen. Die Bären starteten mit neun Spielern in das Geschehen. Valentin Kainhofer und Steven Rissling fehlten ebenso […]